Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die ausecus GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Zugriffsdaten

Im Zuge Ihres Besuchs unserer Webseite erheben wir Daten über Zugriffe auf die Seite und speichern diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden protokolliert:

 

• Datum und Uhrzeit des Aufrufs,

• Name der abgerufenen Website,

• Meldung über erfolgreichen Abruf (Statuscode),

• übertragene Datenmenge,

• verwendete Browsersoftware inklusive Version, (sog. User Agent) die von Ihnen zuvor besuchte Website (sog. Referrer URL) sowie

• die IP-Adresse in anonymisierter Form

 

Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Umgang mit personenbezogenen Daten. Eine Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten erfolgt nur, wenn Sie uns diese freiwillig mitgeteilt haben, z. B. für die Verarbeitung von Verträgen, Bestellung von Informationsmaterial oder Newsletter oder wenn Sie uns über unser Online-Kontaktformular kontaktieren. Dabei nutzen wir ihre Daten nur im gesetzlich erlaubten Rahmen, oder wenn Sie in die Datenerhebung einwilligen (Art. 6 Abs. 1 DSGVO).

 

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

 

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Umgang mit Kontaktdaten

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Nehmen Sie per E-Mail Verbindung mit uns auf, speichern wir Ihre Angaben zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfragen. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben. 

Erhalt von Info- und Werbemails

Als Kunde oder Interessent haben Sie die Möglichkeit von uns Informations- und Werbemails zu Veranstaltungen und aktuellen Themen zu erhalten. Dabei wird Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) zu diesen Mails per double Opt-In Verfahren eingeholt.

 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung zu widerrufen. Hierfür steht Ihnen in jeder E-Mail die Funktion „Abbestellen“ zur Verfügung, alternativ können Sie den Newsletter auch hier abbestellen.

Links

Die Internetseite der ausecus GmbH kann Links zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich unsere Datenschutzbestimmungen nicht erstrecken.

Fragen und Kommentare

Bei Fragen zum Thema Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne Zur Verfügung. Zur Kontaktaufnahme steht Ihnen folgende Mailadresse zur Verfügung: datenschutz[at]ausecus.com

Rechte des Betroffenen

Als Betroffener gewährt Ihnen das geltende Datenschutzrecht umfassende Betroffenenrechte, über die wir Sie nachstehend informieren:

 

Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Auskunft über alle von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Empfänger, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. Kriterien für deren Festlegung sowie Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden.

Weiter haben Sie das Recht auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

 

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung der über Sie bei uns gespeicherten Informationen.

 

Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

Recht auf Einschränkung (Artikel 18 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sollten Zweifel an der Richtigkeit Ihrer Daten bestehen, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, oder Ihre Daten nicht mehr länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt werden.

 

Recht auf Unterrichtung (Artikel 19 DSGVO)

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt haben, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

 

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligung (Artikel 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle Ihres Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern dies keinen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegensteht oder eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Recht auf Beschwerde (Artikel 77 DSGVO)

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

1&1 Webanalytics

Auf unserer Webseite nutzen wir das Tool 1&1 Webanalytics. Mit diesem Tool

erheben wir Daten ausschließlich für statistische Auswertungen und für

technische Optimierungen.

Folgende Daten werden durch das Analysetool erhoben:

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)