webcast.png

Was können Sie erwarten?

  • 45 Minuten praxisorientierte Vorträge mit Zeit für Rückfragen

  • Wir orientieren uns immer an Kernfragen rund um das Thema

  • Einfache und kostenlose Teilnahme via MS Teams (Online Inkognitofenster funtioniert i.d.R. sehr gut)

  • Ausschließlich für KRITIS Branchen und ISMS Interessierte - wir versuchen den fachlichen Fokus zu halten.

Anmelden Agiles ISMS Risikomanagement auf Prozessbasis

Vielen Dank!

Urspr. 01.12.2022, verschoben - Datum wird bekannt gegeben.

Inhalt

Das Risikomanagement ist ein zentraler Bestandteil des ISMS. Es hat Auswirkungen, auf alle anderen Bereiche. Es ist üblich, das Risikomanagement einmalig in regelmäßigen Abständen (zum Beispiel jährlich) durchzuführen. Für diese Methode gibt es jetzt eine agile Alternative, welche in diesem Webcast vorgestellt wird.

 

Kernfragen

  1. Welche Grenzen hat das aktuell übliche Vorgehen?

  2. Welche neuen Anforderungen müssen in Zukunft durch das ISMS Risikomanagement abgebildet werden? Besonders im Hinblick auf Angriffserkennung und die neue ISO 27002

  3. Wie können Sie agiles ISMS-Risikomanagement ohne weitere Ressourcen abbilden?

  4. Wie groß ist der Aufwand?

  5. Weitere Überlegungen zur Umsetzung - Ausblick auf die Zukunft.

Referent

Alexander Rieger, Senior Consultant ISMS und IT-Sicherheit, ausecus GmbH.

Webcast Historie

Nehmen Sie Kontakt auf und wir senden Ihnen die Webcasts zu.

„Offline-Netzwerke“ - Sicherheitsvorteil oder Risiko?

Überlegungen zur Grundsatzdiskussion für Leittechnikumgebungen, Stand Sept. 22

Incident Response Management - Vorfallmanagement

Wird aufgrund von Angriffserkennung und neuer ISO 27001 / 2 wichtiger. Stand Sept. 22

Anforderungen der Orientierungshilfe des BSI für Systeme zur Angriffserkennung

mit Fristen und Handlungsempfehlung - Stand 21.07.22

Angriffserkennung Analyse - Bewertung von Sicherheitsrelevanten Ereignissen

Fachvortrag über die Detektion als Vorbereitung zur Reaktion - Stand Juni '22

Die neue ISO 27002 - was ist neu?

Inhalt und Aufwandseinschätzung der neuen Norm. - Stand Juni '22

Methoden zur Angriffserkennung Teil 2 - Systemprotokolle in Leit- und Fernwirktechnik

Praktische Anwendung der Methoden (Fachvortrag) - Stand Febr. '22

Methoden zur Angriffserkennung Teil 1 - Grundlagen

Wie funktioniert es Technisch? (Fachvortrag) - Stand Febr. '22

Systeme zur Angriffserkennung

Theorie (was brauchen KRITIS Betreiber) und Praxis (KRITIS Defender) - Stand Sept. 21

Angemessenes BCM / Notfallmanagement in Kritischen Infrastrukturen

BSI 200-4 - Stand Juli '21

Informationssicherheit in Kritischen Erzeugungsanlagen im Hinblick auf
das IT-Sicherheitsgesetz 2.0

Gast: Prof. Stefan Loubichi, GfS Gesellschaft für Simulatorschulung GmbH - Stand Juni '21

IT-Sicherheitsgesetz 2.0 und Änderungen BSI KritisV - 
Was ist neu und was bleibt?

Gäste: Kay Tidten, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Andreas Lemke, GUTcert, Stefan Loubichi, GFS Gesellschaft für Simulatorschulung GmbH, Veronika Hintersberger, Schmid-Frank Rechtsanwälte - Stand Mai '21

Netzwerksicherheit in der Praxis – Best Practices und ein Ausblick in die
Zukunft

Kurzüberblick über den Stand der Netzwerksicherheit - Stand November '20

Europäisches IT-Sicherheitsgesetz: Was bedeutet die Überarbeitung der
NIS-Richtlinie für Kritische Infrastrukturen in Deutschland?

Gast: Simon Kessel VKU Büro Brüssel - Stand November '20

Interne und externe Audits als Fundament für einen erfolgreichen ISMS
Prozess 

Gast: GUTCert

Wie funktioniert eine PKI und wie führt man sie am besten ein?

Theorie und Praxis - Stand März '21

Gerne stellen wir Ihnen die Aufnahme zur Verfügung - Kommen Sie gerne auf uns zu.
Nur für Endkunden.